Homepagebau - Editor

Mit was erstellt man seine Seiten

Hat man Idee und Zeit gefunden, kann dazu übergegangen werden, diese in die richtige Form zu bringen. Hierzu wird ein Editor benötigt. Der Fortgeschrittene und der Profi greift zum quelltextorientierten Editor wie z.B. dem Phase 5 von Ulli Meybohm, womit direkt am Quellcode der HTML-Datei gearbeitet werden kann.

Der Einsteiger verwendet lieber WYSIWYG-Editoren. WYSIWYG "What You See Is What You Get" was soviel bedeutet wie "Was Du siehst, wirst Du kriegen". Hierbei wird wie in einer Textverarbeitung relative Freiheit beim Layouten von Internetseiten geboten, wobei der Editor selbst den dafür benötigten Code erstellt.

Ich rate jedem zu einem quelltextorientierten Editor und das Lernen von HTML.
HTML = Hypertext Markup Language (Sprache für Webseiten).
HTML ist eine Kennzeichnungssprache (keine Programmiersprache) für Webseiten. So werden z.B. durch eine Kennzeichnung bestimmte Bereiche als Überschriften gekennzeichnet und andere als normale Absätze bezeichnet. Das wichtigste an Webseiten sind allerdings die Links, die Verknüpfungen auf andere Seiten, die es erlauben, schnell und einfach, von einer auf eine andere Seite zu springen.

Das benötigte Grundwissen hierzu bietet das HTML-Tutorial für Anfänger.

Ein guter quelltextorientierter Editor ist der "Phase 5" von Ulli Meybohm

So sieht der Phase 5 aus:

Zoom

Meine Homepage habe ich nur mit dem Phase 5 erstellt. Der Editor ist kostenlos.

Den Editor downloaden: zur ExternLink Downloadseite

Vor der Installation und der Einrichtung des Phase5, sollte man zuerst die Vorlagen downloaden

So richtet man den Phase 5 ein

1. Den Phase5 installieren

2. Ansicht - hier die html-Toolbar anklicken (wenn nicht schon aktiviert)

3. Einstellungen - Phase 5 Programmstart - keine Datei laden

4. Einstellungen - Editor Einstellungen - Editor-Tabulator-Zeilenumbruch
bei Zeilenumbruch, Häkchen setzen
bei Zeilenumbruch am rechten Rand, Häkchen setzen

5. Einstellungen - Browser intern/extern
Browser hinzufügen und übernehmen (z.B.: Firefox)
Es können mehrere Browser eingetragen werden.

6. Projekt - Neues Projekt
Projektname eingeben
dann bei Lokale Verzeichnisse - Stammordner für ihre Homepage Dateien - den lokalen Homepageordner auswählen und auf übernehmen klicken.

Jetzt sieht man im linken Bereich die Homepage-Dateien, der rechte Bereich ist leer.

Eine Datei im linken Bereich öffnen (mit Doppelklick), dann sieht man den Inhalt der Datei im rechten Bereich, den man jetzt bearbeiten kann.

Mehr zur Bedienung des Editors bei: Vorlagen-Anpassung