Homepagebau - Planung

Wie fängt man an

Vorüberlegung und grundsätzliche Planung - Idee, Inhalt, Struktur, Navigation

Die Optik ist wichtig!
Wie soll das ganze aussehen?
Layout, Fonts, Hintergrund, Grafik

Wer einfach so loslegt, ohne Idee und Konzept, wird sicherlich bald die Lust verlieren. Also sollte man sich erst mal ein paar Gedanken vorab machen, was man eigentlich will, wie die Seite zunächst aussehen soll, (Hintergrundfarbe, Textfarbe, Linkfarbe usw.) welche Inhalte präsentiert werden sollen, für wen man die Seite gestalten will.

Wer sich hier genügend Zeit nimmt, wird im Verlauf des Lernens nie die Lust verlieren, denn das wichtigste ist, ein Ziel vor Augen zu haben. Wer also eine bestimmte Vorstellung hat wie die Seite aussehen soll, wird nicht eher ruhen, bis er das Ziel auch erreicht hat. So lernt man am schnellsten.

Die private Homepage ... wirkt auch etwas dürftig, wenn nur drauf steht:
Das bin ich und meine Frau Doris und unser Kater Felix (mit Bild).
Fast jeder von uns ist für irgend etwas Experte. Zunächst mal das Hobby: Erzählt man über Gitarrespielen, Segeln oder Snowboardfahren, über Briefmarken, Bridge, Aerobic, Kaninchenzucht oder Ahnenforschung, über den letzten Urlaub in New York oder die erfolgreiche Schlankheitskur.

Ob man Kochrezepte oder Heimwerkertips veröffentlichen, Ratschläge für Hundefreunde oder Gartenbesitzer, es gibt sicher etwas, wovon man mehr versteht als der Durchschnitt der Bevölkerung und wobei man Anfängern wertvolle Ratschläge und Anregungen geben kann. Das beste daran: Über die E-Mail Adresse oder Messageboards (Foren) findet man dadurch schnell im ganzen Land nette Gesprächspartner, die genau diese Interessen teilen.

Noch was wichtiges

Jede Homepage benötigt Zeit.
Einer auf die Schnelle zusammengeschusterten Seite sieht man es an, wenn nur eine halbe Stunde dafür verwandt wurde, diese zu erstellen. Macht man sich also darauf gefasst, die ein oder andere Stunde in die Onlinepräsenz zu investieren.

Man sollte auch vermeiden "schreiende" Farben zu verwenden (typscher Anfängerfehler) wenn schon Farben dann pastellartige Farben. Wichtiger sind die Inhalte der Homepage. Man sollte auch an die Rechtschreibung denken und Hintergrundmusik (wird meistens als störend empfunden) zu vermeiden, wenn schon Musik dann sollte diese abschaltbar oder noch besser, auswählbar sein. Man sollte auch Gif's (diese hüpfenden Bildchen) vermeiden, das kommt meistens auch nicht so gut an.

Tips für Anfänger

Man sollte die Navigation (Menü) und die Links nur mit "Textlinks" (also ohne Buttons) machen. Später wird man merken warum (ist halt leichter anpassbar). Die Links in Textbereichen sollte man unterstrichen darstellen, weil jeder denkt, Unterstrichenes kann man anklicken.

Den Textbereich gestaltet man folgendermaßen

Normalen Text schreibt man halt normal, so wie das was man jetzt liest.
Wie man Links macht weiß man ja (jaaa, unterstrichen), ich bin ein Link und wenn man im Text was hervorheben möchte dann schreibt man das eben fett so wie ich das jetzt hier mache: jetzt bin ich fett (die Schrift, ned ich, gell).

Man sollte auch darauf achten, den Text zu gliedern, also Absätze zu machen. Ein Bandwurmtext liest sich halt nicht so leicht.